FURLA GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Auf dieser Seite (und in den darin genannten Dokumenten) finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, zu denen wir Ihnen unsere auf unserer Website www.furla.com („ unsere Website“ oder „Website“) angebotenen Produkte („Produkte“) liefern. Bitte lesen Sie diese Geschäftsbedingungen („Allgemeine Geschäftsbedingungen“) sorgfältig durch, bevor Sie Produkte auf unserer Website bestellen. Ferner weisen wir Sie darauf hin, dass Sie sich durch die Bestellung eines unserer Produkte damit einverstanden erklären, dass diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Anwendung finden.

Sie sollten eine Kopie dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur späteren Verwendung ausdrucken.

Bitte klicken Sie auf „Ich akzeptiere“ am Ende der Bedingungen des Einkaufsformulars, wenn Sie diese akzeptieren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie keine Produkte über unsere Website bestellen können, wenn Sie die Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ablehnen. Sobald Sie die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren, werden Sie im Folgenden auch als „Kunden“ oder „Kunde“ oder „Sie“ bezeichnet.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1.              Informationen über uns

1.1            Die Website www.furla.com ist eine Website, die betrieben wird von: FURLA S.p.A. mit Sitz in Via Bellaria 3/5, 40068 San Lazzaro di Savena (Bologna), Italien - Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 00610091209, Steuernummer und Nummer der Eintragung in das Handelsregister 03292800376, Register der Wirtschaftsteilnehmer (REA) BO - 278122, vollständig eingezahltes Gesellschaftskapital € 8.791.655,00 (nachstehend „wir“ oder „FURLA“).

2.              Allgemeine Geschäftsbedingungen

2.1            Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in der zum Zeitpunkt des Angebots geltenden Fassung für den Verkauf aller Produkte über unsere Website www.furla.com.

3.              Ihr Status

3.1            Indem Sie eine Bestellung über unsere Website tätigen, garantieren Sie, dass Sie:

(a)         von Rechts wegen für den Abschluss verbindlicher Verträge geschäftsfähig sind;

(b)         mindestens 18 Jahre alt sind;

(c)         die Produkte für Ihren persönlichen und nicht geschäftlichen Gebrauch kaufen; und

(d)         die Produkte für die Lieferung in der Europäischen Union kaufen.

3.2            Alle von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten werden nur in Übereinstimmung mit unseren „ Datenschutzerklärung“ verwendet.

4.              Vertragsausführung

4.1            Der Preis und die wesentlichen Merkmale jedes Produkts werden (zusammen mit den entsprechenden Produktcodes) auf unserer Website angezeigt. Die auf unserer Website angezeigten Informationen stellen kein Angebot von Furla dar.

4.2            Bevor Sie eine Bestellung über unsere Website aufgeben, müssen Sie alle Anweisungen, die während des Kaufvorgangs angezeigt werden (auch in Bezug auf das Recht auf Widerruf, die Versandkosten und die Datenschutzerklärung), sowie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig lesen.

4.3            Um eine Bestellung aufzugeben, müssen Sie sich auf unserer Website als Gast oder als normaler Benutzer registrieren.

4.4            Um ein Produkt zu kaufen, muss der Kunde (i) das ausgewählte Produkt durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche in den „Warenkorb“ legen, (ii) das Bestellformular ausfüllen, (iii) die Zahlungsweise auswählen, (iv) die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren und (v) den Bestellvorschlag über die Website an Furla senden. Nach Abschluss des oben beschriebenen Kaufvorgangs erhält der Kunde eine vom System generierte E-Mail als Bestätigung des Kaufs der Produkte („Auftragsbestätigung“). Im Falle einer Rücksendung der Produkte gemäß den nachstehenden Artikeln 9, 10 und 11 ist der Kunde in Übereinstimmung mit den in den genannten Artikeln beschriebenen Verfahren verpflichtet, Furla die Nummer der Auftragsbestätigung und die vom Kunden verwendete E-Mail-Adresse mitzuteilen, die beim Kauf der Produkte angegeben wurde.

4.5            Der Abschluss der Bestellung stellt ein Angebot zum Kauf des ausgewählten Produkts gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen dar und ist für den Kunden - unbeschadet des Widerrufsrechts gemäß Artikel 9 - verbindlich. Mit Übermittlung der Bestellung bestätigt der Kunde die Verpflichtung zur Zahlung des Preises der bestellten Ware(n).

4.6            Jeder Fehler/jede Änderung der vom Kunden im Bestellformular eingegebenen Daten kann vom Kunden berichtigt werden im Rahmen des auf unserer Website beschriebenen Verfahrens vor dem Absenden der Bestellung geändert werden (z. B.: Der Kunde kann die Anzahl der Produkte, die er kaufen möchte, ändern, indem er ein oder mehrere Produkte in den „Einkaufskorb“ legt oder aus diesem entfernt).

4.7            Unbeschadet der Verwendung der in der Datenschutzerklärung beschriebenen Daten können die Bestellung und die darin enthaltenen Daten von Furla für den durch die geltende Gesetzgebung vorgeschriebenen Zeitraum aufbewahrt werden. Darüber hinaus werden mit den Kunden abgeschlossene Verträge von Furla für die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist aufbewahrt. 

4.8            Der Kunde erkennt an und stimmt zu, dass Furla aus wichtigem Grund vom Vertrag mit dem Kunden zurücktreten kann, und zwar im Falle von

                    i.         gemeldeten oder vermuteten betrügerischen oder illegalen Aktivitäten, einschließlich vermuteter Käufe für kommerzielle Zwecke seitens des Kunden;

                   ii.         Nichterfüllung der Verpflichtungen aus einem früheren Vertrag mit Furla seitens des Kunden.

 

4.9            Der Vertrag bezieht sich nur auf diejenigen Produkte, deren Versand oder Lieferung wir in der Auftragsbestätigung bestätigt haben.

4.10         Unbeschadet der in Artikel 4.8 enthaltenen Bestimmung, kommt der Vertrag zwischen Furla und dem Kunde zustande, sobald der Kunde von Furla eine Bestätigung des Bestellvorschlags erhalten hat, die im Rahmen des auf unser Website vorgesehenen Verfahrens erfolgt ist.

4.11         Im Falle der permanenten Nichtverfügbarkeit eines oder mehrerer bestellter Produkte erhält der Kunde eine E-Mail, in der er ordnungsgemäß über die permanente Nichtverfügbarkeit der Produkte informiert wird. In diesem Fall wird der Bestellvorschlag storniert oder nur teilweise angenommen und zwar nur in Bezug auf die verfügbaren Produkte. Im Falle einer teilweisen Annahme zahlt der Kunde nur den Preis der verfügbaren Produkte (bzw. die Kreditkarte wird nur in Höhe dieses Betrags belastet).

4.12         Die Auftragsbestätigung enthält eine Zusammenfassung der wesentlichen Merkmale der gekauften Produkte, eine detaillierte Angabe des Preises und der Zahlungsweise, Informationen über die Bedingungen und Verfahren für die Ausübung des Widerrufsrechts (einschließlich Informationen über den Ausschluss des Widerrufsrechts für maßgeschneiderte Produkte), Informationen über Versandkosten, die Adresse, an die Beschwerden gerichtet werden können, Informationen über den Kundendienst und über bestehende Geschäftsbedingungen sowie eine Kopie dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

5.              Verfügbarkeit und Produktinformationen

5.1            Die Produktinformationen (zusammen mit den entsprechenden Produktcodes) und die diesbezüglichen Preise werden auf unserer Website angezeigt. 

5.2            Die auf unserer Website verfügbaren Produkte sind eine Auswahl der Artikel, die normalerweise im Handel erhältlich sind; Furla übernimmt jedoch gegenüber dem Kunden keine Garantie für die Verfügbarkeit der auf der Website verfügbaren Produkte in den Geschäften. Darüber hinaus garantieren wir nicht, dass die auf unserer Website dargestellten Produkte auf Lager sein werden. Es kann geringfügige Abweichungen zwischen den auf unserer Website gezeigten Produkte und ihrem tatsächlichen Aussehen geben; der Kunde ist daher ausschließlich auf die Beschreibung des Produkts und der Eigenschaften gemäß Website angewiesen.

5.3            Furla behält sich das Recht vor, die Menge und/oder Art der auf der Website verfügbaren Produkte jederzeit zu begrenzen. Der Stil, die Modelle und die Farben der auf der Website beschriebenen Produkte können ohne Vorankündigung geändert werden. Während des Kaufprozesses informiert eine automatische Antwort den Kunden, wenn die Bestellung aufgrund der permanenten Nichtverfügbarkeit des bestellten Produkts nicht bearbeitet werden kann; Furla übernimmt gegenüber dem Kunden keine Haftung im Falle der permanenten Nichtverfügbarkeit des Produkts vor Vertragsabschluss.

5.4            Die maximale Stückzahl für jedes vom Kunden im Bestellvorschlag angegebene Produkt beträgt fünf Stück eines jeden Produkts und fünfundzwanzig Stück pro Bestellung.  

5.5            In keinem Fall haftet Furla für Fehler, die durch den Ausfall der Verbindung des Kunden zur Website entstanden sind. Darüber hinaus übernimmt Furla gegenüber dem Kunden unter den folgenden Umständen keine Verantwortung, unabhängig vom Grund des Auftretens von Schäden, deren Ursache, der Art der Schäden oder der Folgen:

(a)     in Bezug auf alle Schäden, die durch die Aussetzung oder Unterbrechung des Betriebs unserer Website verursacht werden;

(b)     in Bezug auf alle Schäden, die dadurch entstehen, dass ein Dritter unsere Website hackt und die darauf bereitgestellten Informationen ändert.

6.              Versand und Lieferung

6.1            Ihre Bestellung wird zu dem in der Auftragsbestätigung angegebenen Liefertermin ausgeführt. Der Liefertermin wird von uns in Absprache mit unseren Vertretern in der Region der Lieferung vereinbart und hängt von der Lieferadresse, der Art der Produkte und anderen relevanten Faktoren ab. Die Produkte werden an die vom Kunden im Bestellvorschlag angegebene Adresse geliefert. Furla liefert nicht an:

(a)         Postfächer;

(b)        Unterkünfte wie Hotels oder Gasthöfe, öffentliche Einrichtungen, Flughäfen und Häfen;

(c)         Unternehmen oder Personen, die Produkte nach Übersee versenden;

(d)        alle anderen Standorte, an denen Furla mit hinreichender Sicherheit feststellt, dass die Adresse des Kunden unbekannt ist oder

(e)         jedes andere Land außerhalb der Europäischen Union.

6.2            Für jede Bestellung kann Furla auf Wunsch des Kunden den Preis der Produkte per E-Mail an den Kunden in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften in Rechnung stellen. Die Rechnung basiert auf den Angaben des Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung (z.B. Steuernummer des Kunden oder Umsatzsteuer-Identifikationsnummer). Nach Rechnungsstellung sind keine Änderungen der Rechnung mehr möglich.

6.3            Die Versandkosten gehen zu Lasten des Kunden und werden in der Auftragsbestätigung gesondert ausgewiesen.

6.4            Das gekaufte Produkt wird von einem von Furla ausgewählten Kurierdienst (nachfolgend „Kurier“) geliefert; die gekauften Produkte werden an Werktagen (also nicht an Samstagen, Sonntagen und lokalen oder nationalen Feiertagen) innerhalb von 5-6 Arbeitstagen ab der Versandbestätigung geliefert (es sei denn, es treten höhere Gewalt oder unvorhersehbare Umstände ein). Optionen für den Versand finden Sie unter folgendem Link: https://www.furla.com/de/de/shipping-eu/

6.5            Zum Zeitpunkt der Lieferung der Produkte durch den Kurier ist der Kunde (oder ein benannter Vertreter) verpflichtet zu überprüfen, ob:

(a)         der auf dem Lieferschein angegebene Empfänger korrekt ist; und

(b)         die Verpackung und ihre Verschlüsse intakt, unbeschädigt, nicht nass oder in irgendeiner Weise verändert sind.

6.6            Beschädigungen der Verpackung und/oder des Produkts oder Unstimmigkeiten in Bezug auf die Daten des Empfängers oder die Unterlagen sind schriftlich auf dem Lieferschein des Kuriers zu vermerken.

7.              Versandbestätigung

7.1            Furla sendet dem Kunden nach dem Versand der Produkte per E-Mail eine Versandbestätigung (nachfolgend „Versandbestätigung“) zu.

8.              Risiko und Rechtsanspruch

8.1            Das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung der Produkte geht auf den Kunden über, wenn der Kunde (oder ein vom Kunden angegebener Dritter und eine andere Person als der Spediteur) physisch in den Besitz des Produkts gelangt ist.

8.2            Das Eigentum am Produkt / an den Produkten geht erst dann auf Sie über, wenn dieser die vollständige Zahlung aller fälligen Beträge in Bezug auf das/die Produkt(e), einschließlich der Versandkosten, erhalten hat.

9.              Rücktrittsrecht

9.1            Zusätzlich zu dem Ihnen in Artikel 10 gewährten Recht, können Sie einen Vertrag über ein Produkt zum vollen Preis jederzeit innerhalb von dreißig Kalendertagen und über ein ermäßigtes Produkt innerhalb von vierzehn Kalendertagen ab dem Tag nach Erhalt des betreffenden Produkts (nachfolgend die „Widerrufsfriste“) ohne Angabe von Gründen widerrufen. Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Ihre Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, durch eine eindeutige Erklärung (z.B. einen Brief per Post, Fax oder E-Mail) mitteilen. Sie können das beigefügte Muster des Widerrufsformulars verwenden; dies ist jedoch nicht obligatorisch vorgeschrieben. Zur Einhaltung der Widerrufsfrist genügt es, wenn Sie Ihre Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist übermitteln.

9.2            Wenn Sie einen Vertrag widerrufen, erstatten wir Ihnen unverzüglich alle von Ihnen eingegangenen Zahlungen, einschließlich der Kosten der Lieferung (mit Ausnahme der Mehrkosten, die sich aus Ihrer Wahl einer anderen als der von uns angebotenen günstigsten Art der Standardlieferung ergeben), spätestens jedoch vierzehn Tage nach dem Tag, an dem wir über Ihre Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, informiert wurden. Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, führen wir diese Rückerstattung unter Rückgriff auf dasselbe Zahlungsmittel durch, das Sie für die ursprüngliche Transaktion verwendet haben; in jedem Fall entstehen Ihnen durch diese Rückerstattung keine Gebühren. Wir können die Erstattung aussetzen, bis wir die Produkte zurückerhalten haben oder Sie den Nachweis dafür erbracht haben, dass Sie die Produkte zurückgeschickt haben, je nachdem, welches Ereignis früher eintritt. Sie sind verpflichtet, die Produkte unverzüglich, spätesten aber innerhalb von vierzehn Tagen nach dem Tag, an dem Sie uns Ihren Rücktritt vom Vertrag mitgeteilt haben, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist wird eingehalten, wenn Sie die Produkte vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen zurücksenden. Sie müssen die direkten Kosten für die Rücksendung der Produkte tragen. Sie haften nur für die Wertminderung der Wert der Produkte, der sich aus der Behandlung ergibt, sofern diese nicht für die Feststellung der Art, Beschaffenheit und Funktion der Produkte erforderlich war.

9.3           Unbeschadet des in Artikel 10 eingeräumten Rechts gilt das in Artikel 9.1 vorgesehene Widerrufsrecht nicht für Bestellungen von maßgefertigten Produkten, wie beispielsweise solchen mit auf dem Produkt eingravierten Initialen des Kunden.

10.            Mangelnde Konformität

10.1         Wenn ein von Furla verkauftes Produkt Herstellungsfehler aufweist oder im Falle einer angeblichen Vertragswidrigkeit der von Furla verkauften Produkte, müssen Sie sich an den Online-Support unter folgender Adresse wenden: https://www.furla.com/contact-us

10.2         Sie haben das Recht, das Produkt kostenlos innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Beschränkungen reparieren (oder ersetzen) zu lassen, oder, im Falle der Zurückweisung eines der oben genannten Rechtsmittel, eine angemessene Ermäßigung des Preises der Produkte oder die Aufhebung des Vertrages zu verlangen. Die Gewährleistungsfrist für die gelieferten Produkte endet zwei Jahre nach Erhalt der Produkte. Von uns arglistig verschwiegene Mängelansprüche verjähren nach Ablauf der normalen Verjährungsfrist. Die Lieferkosten für die Rücksendung des zu reparierenden oder zu ersetzenden Produkts gemäß dieser Klausel gehen zu Lasten von Furla, ebenso wie alle Kosten im Zusammenhang mit der Lieferung des reparierten oder zu ersetzenden Produkts an Sie.

11.            Unsere Rückerstattungspolitik

11.1         Wenn Sie ein Produkt an uns zurücksenden möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter Verwendung des Formulars, das über folgenden Link erhältlich ist: http://ecommercereturns.furla.com/#!/returns/

11.2         Wenn Sie das Produkt gemäß dem obigen Artikel 11.1 zurücksenden möchten, weil Sie der Ansicht sind, dass das Produkt gemäß Artikel 10 mangelhaft ist, werden wir das zurückgesandte Produkt prüfen und Sie unverzüglich per E-Mail über Ihre Rückerstattung informieren. Wir werden die Ihnen zustehende Rückerstattung in der Regel so schnell wie möglich und auf jeden Fall innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum, an dem wir Ihnen per E-Mail bestätigt haben, dass Sie Anspruch auf eine Rückerstattung für das defekte Produkt hatten, bearbeiten. Das Produkt, das von Ihnen aufgrund eines Mangels zurückgegeben wird, wird in voller Höhe zurückerstattet, einschließlich einer Rückerstattung der Versandkosten für den Versand des Artikels an Sie und der Kosten, die Ihnen durch die Rücksendung des Artikels an uns entstehen. Die Kosten für den Erstversand des Artikels an Sie werden Ihnen nur dann erstattet, wenn dieses Produkt nicht Teil einer Lieferung mit mehreren Artikeln war.

11.3         In den unter Artikel 11.2 beschriebenen Fällen müssen Sie selbstverständlich auch alle betroffenen Produkte an uns zurücksenden, und zwar in dem Zustand, in dem Sie sie erhalten haben.

11.4         Wir erstatten alle von Ihnen erhaltenen Beträge unter Verwendung desselben Zahlungsmittels, das Sie für die ursprüngliche Transaktion verwendet haben (z. B. mittels Gutschrift auf derselben Kreditkarte, die Sie für den Kauf der Produkte verwendet haben; bei Zahlungen über das Paypal-Konto wird die Rückerstattung von Furla direkt auf dem Paypal-Konto des Kunden durchgeführt), es sei denn, Sie haben einer anderen Vereinbarung mit uns ausdrücklich zugestimmt. Falls es nicht möglich ist, das Geld gemäß dem vorherigen Absatz zurückzuerstatten, wird die Rückerstattung von Furla per Banküberweisung durchgeführt.

12.            Preis und Zahlung

12.1         Der Preis für alle Produkte entspricht dem jeweils auf unserer Website angegebenen Preis, außer in Fällen offensichtlicher Fehler.

12.2         Die Preise der Produkte sind auf der Website in Euro oder in der Währung des Wohnsitzstaates des Kunden angegeben und beinhalten alle anfallenden Steuern und Gebühren. Die Versandkosten werden zum Preis der Produkte hinzugerechnet und sind im Einkaufskorb separat ausgewiesen.

12.3         Die Preise können sich jederzeit ändern, Änderungen haben jedoch keinen Einfluss auf Bestellungen, für die wir Ihnen bereits eine Auftragsbestätigung geschickt haben.

12.4         Unsere Website enthält eine große Anzahl von Produkten und es ist möglich, dass trotz unserer Bemühungen einige der auf unserer Website aufgeführten Produkte falsch ausgezeichnet sind. Wir überprüfen die Preise in der Regel im Rahmen unserer Versandverfahren, so dass wir, wenn der eigentlich korrekte Preis eines Produkts unter dem von uns angegebenen Preis liegt, den niedrigeren Betrag beim Versand des Produkts berechnen. Wenn der korrekte Preis eines Produkts höher ist als der auf unserer Website angegebene Preis, werden wir uns normalerweise nach unserem Ermessen entweder mit Ihnen in Verbindung setzen, um Anweisungen zu erhalten, bevor wir das Produkt versenden, oder Ihre Bestellung ablehnen und Sie über eine solche Ablehnung informieren.

12.5         Wir sind nicht verpflichtet, Ihnen das Produkt zum falschen (niedrigeren) Preis zu liefern, auch wenn wir Ihnen eine Auftragsbestätigung geschickt haben, wenn der Preisfehler offensichtlich und unverkennbar ist und dieser von Ihnen vernünftigerweise als falscher Preis hätte erkannt werden können.

12.6         Die Zahlung des Preises der im Bestellvorschlag enthaltenen Produkte und der entsprechenden Versandkosten erfolgt durch den Kunden per Kreditkarte, PayPal oder per Banküberweisung bzw. mittels eines anderen jeweils verfügbaren Zahlungsmittels (weitere Einzelheiten dazu können hier eingesehen werden). Bei Kreditkartenzahlungen richtet sich die Transaktion nach den separaten Vertragsbedingungen zwischen dem Kunden und dem Kreditkartenunternehmen.

12.7         Furla akzeptiert Zahlungen mit den folgenden Kreditkarten: Visa, MasterCard, American Express, Paypal, Maestro, Diners, Discover, Sofort, Bancontact, Cartes Bancaires, Ideal, oder andere jeweils akzeptierte Kreditkarten (weitere Einzelheiten dazu können hier eingesehen werden).

12.8         Die Transaktionen werden erst dann von der Kreditkarte des Kunden abgebucht: 

(a)         wenn die Kreditkartendaten verifiziert wurden; 

(b)         die Ermächtigung zur Belastung der Karte vom Aussteller der vom Kunden verwendeten Karte eingegangen ist und 

(c)         die Verfügbarkeit des Produkts von Furla im Rahmen einer Auftragsbestätigung bestätigt wurde. 

12.9         Im Falle einer Streitigkeit zwischen dem Kunden und der Kreditkartenfirma, dem Kreditgeber usw. über Gebühren oder andere Verpflichtungen im Zusammenhang mit den Zahlungen des Kunden an unsere Website sind der Kunde und der betroffene Dritte verpflichtet, die Angelegenheit selbst zu bereinigen.

12.10       Zum Zeitpunkt der Übermittlung der Bestellung erfolgt keine Belastung, mit Ausnahme der temporären Belastung, die zur etwaigen Überprüfung der Gültigkeit der Kreditkarte erforderlich ist. Es versteht sich von selbst, dass nach Bestätigung der Bestellung durch Furla die genannte temporäre Belastung storniert und nur durch den vom Kunden geschuldeten Betrag ersetzt wird. Darüber hinaus wird auch im Falle einer Stornierung der Bestellung diese temporäre Belastung storniert. 

12.11       Sofern es aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, die Kreditkarte mit dem vom Kunden geschuldeten Betrag innerhalb der vereinbarten Frist zu belasten, wird der Vertrag nicht ausgeführt und der Auftrag storniert.

13.            Schriftliche Mitteilungen

13.1         Bei der Nutzung unserer Website wird hauptsächlich auf elektronischem Weg kommuniziert, sofern gesetzlich nichts anderes vorgeschrieben ist. Wir werden uns mit Ihnen per E-Mail in Verbindung setzen oder Sie unterrichten, indem wir Mitteilungen auf unserer Website veröffentlichen.

14.            Mitteilungen

14.1         Alle Mitteilungen, die Sie an uns richten, sollten übermittelt werden an: https://www.furla.com/contact-us

14.2         Wir können Sie entweder über die E-Mail-Adresse oder die Postanschrift, die Sie uns bei der Bestellung angeben, oder auf eine der in Artikel 13 oben genannten Arten informieren. Furla wird Ihnen so schnell wie möglich antworten und dabei alle erdenklichen Anstrengungen unternehmen. Als Nachweis der Zustellung einer Benachrichtigung genügt es, im Falle eines Briefes nachzuweisen, dass dieser ordnungsgemäß adressiert, frankiert und auf dem Postweg zugestellt wurde, und im Falle einer E-Mail, dass diese an die angegebene E-Mail-Adresse des Empfängers gesendet wurde.

 

15.            Übertragung von Rechten und Pflichten

15.1         Der Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt zu Ihren und zu unseren Gunsten und zugunsten der zulässigen Rechtsnachfolger und der zulässigen Nachfolger und Abtretungsempfänger zustande und ist bindend.

15.2         Sie dürfen den Vertrag oder Ihre Rechte oder Pflichten aus diesem Vertrag ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht übertragen, abtreten, belasten oder anderweitig veräußern.

16.            Ereignisse außerhalb unserer Kontrolle

16.1         Wir sind nicht haftbar oder verantwortlich für die Nichterfüllung oder Verzögerung der Erfüllung einer unserer Verpflichtungen aus einem Vertrag, die durch Ereignisse verursacht wird, die außerhalb unserer angemessenen Kontrolle liegen (höhere Gewalt).

16.2         Der Begriff höhere Gewalt umfasst alle Handlungen, Ereignisse, Nichtvorfälle, Unterlassungen oder Unfälle, die außerhalb unserer angemessenen Kontrolle liegen, und umfasst insbesondere (ohne Einschränkung) Folgendes:

(a)         Streiks, Aussperrungen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen.

(b)         bürgerliche Unruhen, Unruhen, Invasionen, Terroranschläge oder die Gefahr von Terroranschlägen, Krieg (ob erklärt oder nicht) oder Bedrohung durch oder Vorbereitung auf den Krieg.

(c)         Feuer, Explosion, Sturm, Überschwemmung, Erdbeben, Erdrutsche, Epidemien oder andere Naturkatastrophen.

(d)         Unmöglichkeit der Nutzung von Eisenbahnen, Schiffen, Flugzeugen, Kraftfahrzeugen oder anderen öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln.

(e)         Unmöglichkeit der Nutzung öffentlicher oder privater Telekommunikationsnetze.

(f)         Handlungen, Erlasse, Gesetze, Verordnungen oder Beschränkungen einer Regierung.

16.3         Unsere vertragsgemäße Leistung gilt für den Zeitraum, in dem die höhere Gewalt andauert, als ausgesetzt, und unsere Leistungsfrist wird um die Dauer dieses Zeitraums verlängert. Wir werden uns im Rahmen des Möglichen bemühen, die höhere Gewalt zu beendigen oder eine Lösung zu finden, die es uns erlaubt, unsere vertraglichen Verpflichtungen trotz der höheren Gewalt zu erfüllen.

17.            Salvatorische Klausel

Wenn eine dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine der Bestimmungen eines Vertrages von einer zuständigen Behörde als ungültig, rechtswidrig oder in irgendeinem Umfang nicht durchsetzbar befunden wird, wird diese Bestimmung in diesem Umfang von den übrigen Klauseln, Bedingungen und Bestimmungen getrennt, die weiterhin im vollen gesetzlich zulässigen Umfang gültig sind.

18.            Gesamter Vertrag

18.1         Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und jedes darin ausdrücklich genannte Dokument stellen den gesamten Vertrag zwischen uns in Bezug auf den Vertragsgegenstand dar und ersetzen alle früheren mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen, Absprachen oder Übereinkünfte zwischen uns.

18.2         Wir erkennen an, dass sich keiner von uns bei Abschluss eines Vertrages auf Zusicherungen, Erklärungen oder Versprechen des anderen verlassen hat bzw. auf etwas, das in Verhandlungen zwischen uns vor einem solchen Vertrag gesagt oder geschrieben wurde, es sei denn, dies ist ausdrücklich in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt.

19.            Unser Recht, diese Allgemeine Geschäftsbedingungen zu ändern

19.1         Wir haben das Recht, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit zu überarbeiten und zu ändern, um Änderungen der Marktbedingungen unseres Geschäftsbereich, der Technologie, der Zahlungsmethoden, der einschlägigen Gesetzen und regulatorischen Anforderungen sowie der Kapazitäten unseres Systems, sofern erforderlich Rechnung zu tragen, vorausgesetzt Sie werden dadurch nicht benachteiligt bzw. dies widerspricht nicht dem gutgläubigen Vertragsabschluss oder ist unangemessen.

19.2         Sie unterliegen den Richtlinien und Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zum Zeitpunkt der Bestellung von Produkten bei uns gelten, sofern keine Änderung dieser Richtlinien oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gesetzlich oder behördlich vorgeschrieben ist (in diesem Fall gilt sie für zuvor von Ihnen erteilte Bestellungen), oder wenn wir Sie über die Änderung dieser Richtlinien oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen informieren, bevor wir Ihnen die Versandbestätigung zusenden (in diesem Fall haben wir das Recht anzunehmen, dass Sie der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt haben, es sei denn, Sie unterrichten uns innerhalb von sechs Wochen nach Eingang unserer Mitteilung darüber, dass Sie diesen nicht zustimmen).

20.            Urheberrecht und Markenzeichen

20.1         Alle Rechte an den Inhalten unserer Website (Texte, Bilder, Videos, Stimmen, Programme usw.) liegen bei Furla S.p.A. mit Sitz in Via Bellaria 3/5, 40068 San Lazzaro di Savena (BO), Italien, Umsatzsteuer-Nr. 00610091209, Steuernummer und Nummer der Eintragung in das Handelsregister von Bologna 03292800376, Eintrag im Register der Wirtschafsteilnehmer REA BO-278122, vollständig eingezahltes Gesellschaftskapital € 8.791.655,00. Keiner der Artikel, Fotos, Illustrationen usw. auf unserer Website darf ohne die vorherige Genehmigung von Furla S.p.A. verwendet werden.

20.2         Alle auf unserer Website verwendeten Marken und Dienstleistungsmarken sind Eigentum der Furla S.p.A. oder werden aufgrund offizieller Rechte, z.B. Lizenzrechte, verwendet. Ihre unbefugte Nutzung ist nicht gestattet.

21.            Links

21.1         Wenn ein Link zu unserer Website eingerichtet wird, können wir den Link ablehnen, je nach Inhalt der Website, von der aus wir verlinkt werden, und je nach Methode dieses Links.

22.            Recht und Gerichtsstand

22.1         Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und folglich die mit den Kunden abgeschlossenen Verträge unterliegen deutschem Recht und sind - ohne Rückgriff auf das Kollisionsrecht und das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) - entsprechend auszulegen.

22.2         Für Rechtsstreitigkeiten, die sich aus der Auslegung, Gültigkeit und/oder Ausführung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergeben, ist der Gerichtsstand derjenige des zuständigen Gerichts des Wohnsitzes oder Sitzes des Kunden. 

22.3         Alternativ können Sie auf die Plattform für eine alternative außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten der Europäischen Kommission zurückgreifen, die auf der Website http://ec.europa.eu/odr verfügbar ist.

 

 

 

Muster-Widerrufsformular gemäß Anhang 1 B der Richtlinie 2011/83/EU

 

(Dieses Formular ist nur dann auszufüllen und zu übermitteln, wenn Sie den Vertrag widerrufen möchten)

 

  • An [hier ist der Name, die Anschrift und gegebenenfalls die Faxnummer und E-Mail-Adresse des Unternehmers durch den Unternehmer einzufügen]:

  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*); bitte beschreiben Sie die Waren/Dienstleistungen präzise, damit verständlich ist, auf welche Waren oder Dienstleistungen sich der Widerruf bezieht.

  • Bestellt am (*)/erhalten am (*);

  • Name des/der Verbraucher(s);

  • Anschrift des/der Verbraucher(s);

  • Unterschrift des/der Verbraucher(s);

  • (nur bei Mitteilung auf Papier);

  • Datum

 

(*) entsprechend ausfüllen.